Wissenschaftlicher Vortragsabend

Programm:

  • Nachhaltiges Handeln in der Infektionsmedizin – am Beispiel der Blutkulturdiagnostik (Dr. med. Sophie Charlotte Schneitler*
    / Institut für Med. Mikrobiologie und Hygiene)
  • Symphysenschmerz beim Sportler – Entwicklung eines neuen pathomorphologisch-basierten Therapiekonzeptes (Dr. med. Sascha Jörg Hopp / Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie)
  • Zirkulationsmodelle zur präklinischen Testung von ECCO2R und ECMO: Ein Ansatz zur Vermeidung von Tierversuchen (Dr. med. Albert Joachim Omlor / Klinik für Innere Medizin V)
  • Entwicklungen der orthopädischen Forschungslandschaft (Dr. med. Milan Anton Wolf / Abteilung für Orthopädie und orthopädische Chirurgie)
  • Anwendungsmöglichkeiten der flüssigkeitsbasierten Differentialzytologie für das in-dividualisierte Therapiemanagement in der Kopf-Hals-Onkologie (Dr. med Jan Philipp Kühn / Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde)

Die Veranstaltung ist mit 3 Fortbildungspunkten anerkannt (Ärztekammer des Saarlandes). Bitte halten Sie Ihre Barcodes bzw. die Barcodenummer bereit.

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Martina Sester

Abteilung für Transplantations- und Infektionsimmunologie

+49 6841 16-23557

+49 6841 16-21347

martina.sester☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle ein @ ein ☜uks☞ Bitte fügen Sie an dieser Stelle einen Punkt ein ☜eu

18:15 Uhr

Hybrid-Veranstaltung, Teilnahme auch online möglich

Großer Hörsaal Gebäude 45